Genuss Burgenland abgesagt

Zickentaler Moorochse muss daheim bleiben.mehr

Moorochsengala 2020 abgesagt

Neue Regelungen lassen keine andere Wahlmehr

Moorochse im Netzwerk Kulinarik

Anerkennung der Genussregion Zickentaler Moorochsemehr

 


Das Moor in Rohr
Anstehende Termine
05.11. - 07.11.
Genuss Burgenland

Horizontale Trennlinie

Rohr im Burgenland

Rohr im Burgenland


Den Moorochsen und andere Schmankerln frisch auf den Tisch mit der Post in spätestens 48 Stunden.

Sumpfschrecke auf der Distelwiese

Große Überraschung bei einer Exkursion der Naturschutz Akademie Burgenland

Sumpfschrecke

Die Naturschutzakademie hat sich im Rahmen eines Ausbildungstages im Südburgenland im Laufe eines Vormittages nicht nur in der Theorie sondern auch in der Praxiss mit dem Leitprojekt des Zickentales den Moorochsen beschäftigt. Dabei wurde vor allem die überaus gute Zusammenarbeit von Naturschützern und Landwirten sehr gelobt. Dr. Frank erläuterte die Ausgangsbasis im Jahre 2003, berichtete über die Gründungsphase der Weidewirtschaft und den Verein Rinderweide am Zickentaler Moor und begleitete schließlich die Teilnehmer auf einem Kurzbesuch zu den Zickentaler Moorochsen. Am Weg zum Moorloch einer Kernstation des Erlebnisweges am Rande des Moores entdeckte ein anwesender Spezialist am Rande der Seggenwiese die Sumpfschrecke, die dort in großer Zahl lebt und offensichtlich gute Lebensbedingungen vorfindet. Laut der Aussage des Experten ist diese Art im Aussterben, da sie Feuchtwiesen braucht und die gibt es in immer geringerer Zahl.  Das Moor von Rohr dürfte mit ziemlicher Sicherheit der letzte bekannte Standort der mittelgroßen Feldschreckenart sein. Sie ist braun und erzeugt einen charakteristischen Knicklaut, den sie mit den Hinterbeinen durch Reiben an den Flügeln erzeugt. Wenn man genau schaut, ist sie leicht zu finden.

Die Teilnehmer waren jedenfalls vom Ambiente, den friedlichen Moorochsen und dem schönen und abwechslungsreichen Erlebnisweg begeistert und bedankten sich im Namen des Naturschutzes für den nachhaltigen Schutz des Moores von Rohr durch die Vereine "rund ums moor" und "Rinderweide am Zickentaler Moor.

 

Bilder per Mausklick vergrößern


Unser Partner ist das Stefri Frische Team 

 

Stefri Frischeteam Halper GmbH

7531 Kemeten, Steinbrückl 21, AT 10264 EG

Tel.: 03352 – 6220 – 0; FAX.: 03352 – 6220 – 20;

bestellung(at)stefri.at

 



Anmeldung beim Leiter/In der Moorbegleiter/Innen
0664/59 66 858

www.lust-auf-moor.at